Wie man den Google Nexus 10 hart zurücksetzt

Wenn Sie Ihr Google Nexus 10  reinigen möchten, verwenden Sie diese Anleitung. Sie werden lernen, wie Sie einen vollständigen Werksreset für Ihr Nexus Tablet 10 erfolgreich durchführen können, ohne dessen Firmware zu beschädigen.  Wir beginnen mit Factory Reset.

Factory Reset

Factory Reset ist hilfreich, wenn Ihr Gerät auf einem benutzerdefinierten ROM läuft, es einen benutzerdefinierten Kernel oder eine andere Art von Anpassungs-Datei enthält und Sie es schnell und einfach loswerden möchten. Ein Factory Reset kann auch hilfreich sein, wenn Ihr Tablett beginnt, verschiedene « Force Closing »-Fehler anzuzeigen, oder wenn es andere Arten von Fehlern, Verzögerungen in der Schnittstelle usw. anzeigt.

Bevor Sie mit dem Factory Reset beginnen, sollten Sie sich zunächst mit den folgenden Richtlinien vertraut machen:

  • Verwenden Sie diesen Beitrag mit jeder Art von Google Nexus 10 Tablet.
  • Der Akkuladezustand Ihres Tabletts sollte über 50% liegen, damit es sich nicht abschaltet, während Sie einen Factory Reset durchführen.
  • Falls das Tablett während des Werksresets ausgeschaltet wird, sind Sie gezwungen, das gesamte Tutorial mehr als einmal zu wiederholen.
  • für den Fall, dass Sie vor Beginn des Wischvorgangs Daten sichern möchten, können Sie das Helium-Tool für Android verwenden.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Kontaktinformationen mit Ihrem Standard-Gmail-Konto synchronisieren. Dies stellt sicher, dass Sie keine wichtigen Telefonnummern oder andere sensible Daten von Kontakten verlieren.
  • Verwenden Sie diesen Beitrag nur, wenn Sie ein fortgeschrittener Benutzer sind und wissen, was Sie tun.
    Bitte beachten Sie, dass wir nicht haftbar gemacht werden können, wenn Sie Ihr Telefon gemauert haben oder wenn Sie andere Teile Ihres Gerätes beschädigt haben.
    Lesen Sie alle unten aufgeführten Informationen und Sie werden den Leitfaden mit Erfolg abschließen.

Das erste Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie die Cache-Partition sauber löschen können, während das zweite Tutorial Ihnen zeigt, wie Sie das Gerät über die Betriebssystemoberfläche auf Werkseinstellungen zurücksetzen können. Die dritte wird Ihnen beibringen, wie Sie einen Hard-/Werksreset mit dem Lager- oder Custom Recovery durchführen können.

Diese Anleitung funktioniert sowohl mit Original- als auch mit benutzerdefinierten Wiederherstellungsbildern.

Nexus-10

Das Löschen der Cache-Partition

Das Löschen der Cache-Partition bietet eine Aktualisierung der gesamten Benutzeroberfläche Ihres Tabletts, es entfernt keine wichtigen Daten aus ihr. Wenn das Tablett nachlässt oder Sie feststellen, dass es langsamer läuft als zuvor, dann ist die Wipe Cache Partition wahrscheinlich die beste Option für Sie.

Cache-Partition für Nexus 10 löschen:

  • Schalten Sie das Gerät aus.
  • starten Sie es im Wiederherstellungsmodus.
  • Wählen Sie’Cache Partition löschen’ und bestätigen Sie.
  • Starten Sie das Gerät im Normalmodus neu.

Setzen Sie Ihren Nexus 10 im Menü Einstellungen auf Werkseinstellung zurück:

  1. Öffnen Sie die Nexus 10 App Schublade.
  2. Einstellungen starten.
  3. Gehen Sie zu « Backup & Reset ».
  4. Tippen Sie auf « Factory Data Reset ».
  5. Tippen Sie auf « Tablette zurücksetzen ».
    – Wenn Ihr Gerät einen Sperrbildschirmschutz verwendet, sind Sie gezwungen, die PIN, das Passwort oder den Mustercode einzugeben.
  6. Drücken Sie « Alles löschen », um den Factory Reset zu bestätigen.
    Nachdem der Prozess abgeschlossen ist, können Sie Ihr Gerät neu starten.

Wie man Nexus 10 mit dem Recovery-Modus auf Werkseinstellung setzt:

 

  1. Schalten Sie das Tablett vollständig aus.
  2. Starten Sie es im Wiederherstellungsmodus.
    – Bestands- und benutzerdefinierte Wiederherstellungsbilder werden in diesem Handbuch unterstützt.
  3. Wählen Sie « Daten löschen / Factory Reset ».
  4. Prozess mit’Ja – alle Benutzerdaten löschen’ bestätigen.
    – Wenn Sie TWRP Recovery verwenden, tippen Sie einfach auf Wipe und streichen Sie dann zur Bestätigung.
  5. Starten Sie Ihr Gerät neu, nachdem der Prozess abgeschlossen ist.

Das waren all die Schritte, denen du folgen musstest.

Tipps: So wählen Sie einen Quadcopter-Rahmen aus!

Schritt 1: Auswahl der Quadcopter-Rahmengrößen

Es gibt viele verschiedene Größen, der beliebteste ist 180mm-250mm (180mm Rahmen bedeutet, dass der diagonale Achsabstand 180mm beträgt), sie werden auch für FPV-Rennquadkope verwendet; der größere Rahmen ist von 280 mm bis 800 mm noch größer. Möchten Sie einen Quadrocopter Rahmen selber bauen?Bevor Sie einen Quadcopter bauen, müssen Sie wissen, welchen Quadcopter Sie bauen wollen,  den richtigen Rahmen und andere Teile des Quadcopters wählen.

Es gibt einen Quadkopterrahmen, eine Lipo-Batterie, einen Motor und eine Propellergröße, die auf die jeweilige Größe abgestimmt sind…., es ist sehr nützlich für Sie.

quadrocopter rahmen

Schritt 2: Kenntnis der Materialien für den Quadcopter-Rahmen

Ich habe gesagt, dass es zwei Regeln gibt, um einen Quadcopter-Rahmen zu wählen: robust und leicht. Daher ist das Material für den Quadcopter-Rahmen sehr wichtig.

Es gibt die meisten verfügbaren Materialien für den Rahmen:

Kohlefaser: Eines der gängigsten Materialien für Mehrrotorrahmen ist Kohlefaser, leicht, aber teuer. Viele seiner physikalischen Eigenschaften sind perfekt auf das Hobby abgestimmt. Der einzige Haken ist, dass Kohlefaser dafür bekannt ist, Radiosignale zu blockieren, was offensichtlich nicht ideal für ein Hobby ist, das von mehreren Übertragungen abhängig ist. Das bedeutet, dass Sie ein wenig Sorgfalt darauf verwenden müssen, wie Sie Antennen auf Ihrem Schiff platzieren. Es kann jedoch verwendet werden und ist es oft. Beachten Sie nur, dass blockierte Signale eine Möglichkeit sind.
Holz: Bauen Sie einen Rahmen aus Holz, es ist schnell, kostengünstig und erfordert nicht viel Aufwand. Obwohl nicht annähernd so sexy wie Kohlefaser oder Glasfaser, ist es ein sehr gutes Material für diese Art von Sache. Es ist preiswert, RF-transparent, nimmt kurze strukturelle Überlastungen gut auf, verwendet einfache Klebstoffe und dämpft Vibrationen hervorragend.
Aluminium ist weit verbreitet für Rahmen, Sie müssen Teile kaufen und einige Werkzeuge zum Schneiden oder Verbinden haben. Sehr leicht und Aluminium kann Vibrationen sehr gut übertragen. Aluminium ist leicht herzustellen und kann nach einem Crash oft wieder in Form gebogen werden.
Kunststoff & PVC: Der Rahmen wird in der Regel in 3D mit Kunststoff bedruckt. Dieses Material ist leicht, billig und vielleicht ein wenig zu hässlich für Ihren neuen Quadcopter-Rahmen sowie PVC.
Fiberglas: Ein weiteres Material, das Sie in Betracht ziehen könnten, ist dünnes G-10-Glasfasergewebe, das leicht zu bearbeiten ist. Das ist schön für den Körperbereich, da es RF transparent ist. Es macht auch schöne Motorhalterungen.
Obwohl es nicht so wichtig ist wie für die Arme, welches der drei Materialien für die Mittelplatte verwendet werden soll, sind Kohlefaser und Sperrholz am häufigsten zu sehen, da sie leicht, leicht zu bearbeiten und gut vibrationsdämpfend sind.

Einige Tipps zur Auswahl des Quadcopter-Rahmens

Einige Quadcoper-Rahmen können genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden, wie z.B. HobbyKing Switch FPV Quadcopter, bei dem Sie zwischen 380 und 320 mm Radstand wählen können.
In unserem Fall wollen wir einen Quadcopter bauen, also stellen Sie sicher, dass der Winkel zwischen zwei Armen 90 Grad beträgt und überprüfen Sie auch, ob die Arme nicht verdreht sind.
Wenn dein Rahmen im Vergleich zu deinem Power-Setup (Motor-Prop, Esc, Batterie) zu groß ist, wird er zusätzliches Gewicht hinzufügen, während, wenn er zu klein ist, die Requisiten miteinander kämpfen.